...wir sind dann mal weg!

Die letzten Tage :)

Die letzten Tage hier waren echt schön !

Am Wochenende war nicht viel los, was mich aber gefreut hat, weil mir das Zeit gab endlich mal von der Schule zu entspannen. Schule macht zwar meistens Spass, trotzdem ist es anstrengend. Ich weiss nicht ob ich das schon gesagt habe, aber der Stundenplan hier ist täglich gleich, meiner ist: Spanish, Mathe, English, American Government, Physics, American History, Digital Multi Media, Sport and Intervention. Intervention ist nach der letzten Stunde und geht ca. 20 Minuten. Man geht in einen Raum und arbeitet dort schon mal an seinen Hausaufgaben oder geht zu einem seiner Fachleher und arbeitet an Dingen, die man im Unterricht nicht verstanden hat, das ist eigentlich ganz gut.

Samstag Abend hat hier ein Freund von Zane übernachtet und wir drei haben dann die ganze Nacht Basketball und Xbox gespielt und Filme geguckt, das war lustig

Am Montag morgen war ich dann ziemlich frustriert, weil ich sooo müde war und einfach nur schlafen wollte! Schule war dann aber ganz gut, wir hatten diese Woche schon 5 Tests! Ansonsten hab ich weiterhin nette Leute getroffen, und auch schon 2, 3 Freunde!

Gestern und heute morgen war ich dann jeweils vor der ersten Unterrichtsstunde bei Club-Meetings vom AFS- Club und dem FBLA-Club. FBLA ist Future Business Leaders of America, man arbeitet an verschieden Projekten aus dem Bereich Business und Administratino und nimmt dann im Februar an einer Art Competition Teil und wenn man da gut ist kommt man ins Missouri-Final. Und AFS ist weitesgehend nur Events wie Bowlen oder Film-Abende planen und durchführen, ich glaube beide Klubs sind echt cool!

Das Wochenende werd ich mit meiner Familie in Illionois verbringen, bei meinen Gast-Großeltern, da der Vater meines Gastvaters 80 wird. Und am Montag hab ich dann Schulfrei (), weil Labor Day ist, also sowas wie Tag der Arbeit.

Heute war ich nach meinen Hausaufgaben mit meinem Gastbruder auf dem Basketball-Court hier im Ort und hab da mit ein paar Leuten gezockt und hab jetzt gerad noch an einem Physic-Project gearbeitet.

So, soweit erstmal über meine letzten Tage. Ich bin wirklich froh, weil ich es echt sehr, sehr gut angetroffen habe hier. Sowohl im Ort, wie auch in der Schule und vorallem in der Familie fühl ich mich weiterhin total wohl und bin glücklich

Aber dennoch vermisse ich euch in Deutschland!

Liebe Grüße

Marco am 3.9.10 04:37

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen